5 Dinge die du genießen solltest, wenn du single bist

DatingLiebe
6 Comments
Du überlegst, ob du lesbisch bist, oder brauchst Unterstützung bei deinem Coming Out? Mein Buch Rainbowlove ist deine beste Freundin und unterstützt dich auf deinem Weg!
Checke gerne auch mein LGBT-Fashion Label Rainbowfashion aus.
Für noch mehr Inspiration, wie du dein Leben nach deinen eigenen Regeln lebst, schau hier!

 

Jetzt habe ich die ganze Zeit eher darüber geschrieben, wie schön es doch ist in einer Beziehung zu sein. Aber wie alles im Leben hat das Single-Sein definitiv auch seine Vorteile.

Eine Partnerin zu haben scheint so das Ziel zu sein, auf das alle hinarbeiten. Sobald du in einer Beziehung bist, hast du es geschafft! Und wenn diese dann nicht hält, fängt der ganze Dating-Spaß von vorne an.

Dabei kann Single sein auch so wunderschön befreiend und unbeschwert sein.

Hier 5 Gründe, wieso du dein Single-Leben unbedingt genießen solltest:

 

Du hast viel Zeit für deine Freundinnen

In einer Beziehung möchtest du so viel Zeit wie möglich mit deiner Partnerin verbringen und die Zweisamkeit genießen. Vor allem wenn man frisch verliebt ist kommen die Freundinnen viel zu kurz.

Aber, Freundinnen sind unbezahlbar.

Mit ihnen kannst du so viel Lachen und Quatsch machen, wie sonst mit fast niemandem. Sie sind für dich da, wenn du sie brauchst, sie kennen deine Macken und reden mit dir stundenlang über Gott und die Welt. Als Single hast du einfach viel mehr Zeit, die du mit deinen Freundinnen verbringen kannst.

 

Du musst niemandem sagen, wann du heim kommst

…vorausgesetzt natürlich, du wohnst nicht mehr bei deinen Eltern.

Wer kennt das nicht, man ist nur mal eben ein Bier trinken, wollte eigentlich schon um 12 wieder zu Hause sein und plötzlich ist es doch 4 Uhr nachts geworden? Wenn jetzt zu Hause jemand auf dich wartet und nicht weiß was los ist, ist das nicht gerade eine super Aktion. Als Single musst du dir aber keine Gedanken machen, wenn du die Zeit mal wieder vergessen hast und musst auch nicht daran denken, zwischendurch zu schreiben, wenn es später wird als geplant.

 

Du kannst auf Lesbenpartys flirten soviel du willst

Jetzt mal ehrlich: Flirten gehört irgendwie zu jeder guten Lesbenparty dazu. Muss ja nicht gleich was laufen, aber allein das Gefühl „es könnte…“ macht die Party um einiges besser.

Frauen abchecken, mit ihnen flirten, tanzen, knutschen – all diese Dinge kannst du als Single so oft und so lang genießen wie du möchtest.

 

Du hast mehr Zeit für dich

Manchmal gibt es nichts Schöneres, als an einem Tag einfach mal nichts vor zu haben. Du kannst so lange schlafen wie du willst, den ganzen Tag in Jogginhose chillen, dir einen Film nach dem anderen rein ziehen, Pizza bestellen und auf der Couch liegen bleiben oder doch noch spontan mit den Mädels feiern gehen. Deine Zeit kannst du dir frei nach Lust und Laune einteilen.

 

Du musst weniger Rücksicht nehmen

In einer Beziehung müssen viele Dinge abgestimmt werden, damit es für beide passt und niemand zu Kurz kommt. Als Singel musst du nicht ständig Rücksicht auf eine andere Person nehmen. Du hast alle Freiheiten und kannst selbst entscheiden, was es heute Abend zu Essen gibt, welche Serie du als nächstes schaust, wann du feiern gehst, wann du wieder nach Hause kommst und wann du aufräumst.

Also: Genieße dein Single-Leben und all die Freiheiten, die es dir bringt, in vollen Zügen!

 

Was magst du am Single-Sein? Schreibs in die Kommentare!
Alles Liebe,

Rainbowfeelings, Lesben, Lesbenblog, lesbisch lieben, Single Lesben

 

 

 



Lerne, wie du ein Leben voller Selbstbewusstsein und Liebe führen kannst. Zu Rainbowlove - Deinem Coming Out Ratgeber.
  Rainbowfeelings, lesbisch

Vielleicht interessiert dich auch:

lesbisch lieben, Rainbowfeelings, lesbisches erstes Mal
Lesbisch lieben – Dein erstes Mal mit einer Frau
1. Juli 2019
Carmilla, lesbische Vampirin, lesbische Vampire
Carmilla: Über die Faszination von lesbischen Vampirinnen
24. Oktober 2017
lesbischer Sex
Lesbischer Sex – So geht’s! Tutorial
14. Mai 2017

6 Comments

  1. Verwirrt sagt:

    Okay, toller Beitrag, danke dafür! Aber nun zu meinem Problem: Ich wohne noch bei meinen Eltern und bin auch viel zu jung um bis vier Uhr zu feiern und das Mädchen, von dem ich mir relativ sicher bin, dass ich in sie verliebt bin, ist neben einem anderen Mädchen im Großen und ganzen meine einzige Freundin. Was soll ich also tun?

    • Annie sagt:

      Hey meine Liebe,
      also das mit dem Feiern gehen muss dann wahrscheinlich noch ein bisschen warten, aber es wird sicher die Zeit kommen, in der du das machen kannst, wenn du Lust darauf hast ☺️
      Es ist leider immer ein bisschen schwierig, wenn man sich in eine gute Freundin verliebt, weil da ja die Angst besteht, dass man die Freundschaft verlieren könnte. Hast du denn schon mal ganz im Allgemeinen mit ihr gesprochen, dass du wahrscheinlich auf Frauen stehst? Das würde ich als aller erstes Mal machen und schauen, wie sie darauf reagiert ☺️.
      Wenn du noch mehr Tipps zum Coming Out brauchst und wissen möchtest, wie du dir sicher sein kannst, dass du dich in Mädchen bzw. Frauen verliebst und wie du das anderen sagen kannst, kann ich dir meinen Coming Out Ratgeber Rainbowlove empfehlen. Hier stehe ich dir wie eine beste Freundin zur Seite und gehe Schritt für Schritt mit dir durch diese ganze komplizierte Zeit: https://rainbowlove.de

      Ich schicke dir ganz viel Liebe!
      Deine Annie 🏳️‍🌈

      • Verwirrt sagt:

        Hey, danke für die Antwort! Weißt du, sie mag Mädchen, sie ist bisexuell und hatte an ihrer alten Schule eine Freundin (sie sind immer noch befreundet), die queer ist. Sie weiß auch, dass ich darüber nachdenke, lesbisch oder bi zu sein, aber sie weiß nicht, wie ich für sie fühle. (mit ihr über das Thema zu sprechen, war mein erster Versuch…)
        Das Buch kenn ich übrigens schon und hab es auch. ;D
        Danke nochmal, bis dann!
        🏳️‍🌈🏳️‍🌈🏳️‍🌈

      • Annie sagt:

        Hey meine Liebe,

        ach wie cool, dass du Rainbowlove schon hast, ich hoffe, ich konnte dir damit schon ein bisschen helfen!
        Wenn ihr eh so offen über alles sprechen könnt und sie auch über sich weiß, dass sie bisexuell ist, dann lade sie doch einfach mal zu einem Date ein. Du musst das ja nicht so nennen, aber überlege dir was Besonderes und frage sie, ob sie mitkommen möchte. Zum Beispiel Schlittschuhlaufen und danach bei einer heißen Schokolade einen Film bei dir anschauen oder so.. Je nachdem wie sie für dich fühlt wirst du merken, ob sie es eher als Freundschaft-Aktivität sieht oder ob es für sie auch mehr bedeutet. Ich würde da echt voll nach deinem Gefühl gehen und schauen, wie sie auf dich reagiert, wenn du solche besonderen Momente zwischen euch beiden kreierst :).

        Ganz liebe Grüße und viel Glück!
        Deine Annie

  2. Katrin Nora sagt:

    Ich bin zwar nicht lesbisch, aber glücklicher Single. Dein Blog ist wirklich ganz toll! (Bin hier über den Link im KK-Forum gelandet)

Leave a Reply

Gratis Ebook
Wer schreibt hier eigentlich?

Rainbowfeelings, lesbisch, Lesben

Hey, ich bin Annie und blogge seit 3 Jahren mit voller Leidenschaft hier auf Rainbowfeelings. Ich möchte dich wie eine beste Freundin bei all deinen Fragen zu den Themen Coming Out und lesbisches L(i)eben begleiten.
Ganz viel Spaß auf Rainbowfeelings!

Mehr Inspiration:
Endlich Klarheit, ob du auf Frauen stehst! Gratis Ebook für dich
Hello. Add your message here.

Diese Webseite benutzt Cookies. Mehr Erfahren.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen