Safer Sex für Lesben

DatingLiebe
Rainbowfeelings, Lesben, Lesbenblog, lesbisch lieben, Verhütung für Lesben
2 Comments
Für dich: Deine Rainbowfeelings Geschenke.
Für mehr Tipps und News werde Fan meiner Facebookseite und komm in unsere kostenlose Rainbowfeelings Community. Checke auch mein Label Rainbowfashion und die lesbische Bücher & DVD Seite Rainbowlife aus!

Pride Fashion, Rainbowfashion  

Verhütung ist eines der wichtigsten Themen worüber nicht so viele lesbische Mädchen und Frauen Bescheid wissen. Ja, auch du musst verhüten, wenn du Sex mit einer Frau hast. Die Ansteckungsgefahr bei lesbischen Paaren ist zwar etwas geringer ist, trotzdem ist sie noch vorhanden. Deshalb zeige ich dir hier ein paar Möglichkeiten wie du und deine Freundin verhüten könnt.

 

Lass dich testen!

Wenn ihr nicht ausschließen könnt, ob jemand von euch eine sexuell übertragbare Krankheit hat, dann testet euch. Es ist zwar beängstigend sich so einem Test zu stellen, aber glaube mir, es gibt Sicherheit. Frag doch einfach mal bei deinem Frauenarzt nach. Die haben dazu sicherlich informative Broschüren oder google einfach mal wo du die Tests in deiner Nähe machen kannst. Wenn du zu dem Zeitpunkt eine Partnerin hast, dann macht den Test am Besten zusammen. In den meisten Fällen musst du nicht mal deinen eigenen Namen angeben. Wenn ihr die Sicherheit habt, dass ihr beide keine sexuell übertragbare Krankheiten habt, könnt ihr natürlich auch ohne Verhütung Sex haben. Keine Angst ihr könnt dabei nicht schwanger werden.

Wenn du dir unsicher bist wo du dich testen lassen kannst und wie das mit der Schweigepflicht aussieht wenn du minderjährig bist kannst du dich auch erst mal an eine Beratungsstelle im Internet wenden.

 

So kannst du verhüten

Je nach dem wie du mit deiner Freundin schläfst, gibt es unterschiedliche Arten, wie ihr verhüten könnt.

 

Fingern

Wenn du deine Freundin mit den Fingern befriedigen möchtest kannst du haushaltsübliche Handschuhe nehmen. Auch wenn das Gefühl vielleicht erst ungewohnt ist ist dies eine gute Möglichkeit zu verhüten. Du ziehst sie an und kannst dann deine Freundin ganz normal verführen.

Rainbowfeelings, Lesben, Lesbenblog, lesbisch lieben, Verhütung für Lesben

Es gibt auch sogenannte Fingerlinge, welche so aussehen, wie kleine Kondome für die Finger. Fingerlinge gibt es zum Beispiel auch mit Noppen, was einen zusätzlichen Reiz haben kann. Jedoch solltest du aufpassen, wenn du zum Beispiel eine kleine offene Wunde an der Handfläche hast, da sind Handschuhe dann besser geeignet.

Falls du beides nicht zur Hand hast kannst du natürlich auch normale Kondome verwenden. Du solltest jedoch auch darauf achten, dass du dich dann mit den Handschuhen nicht selbst intim berührst, da die Handschuhe in dem Fall sonst keinen Sinn haben. Es gibt auch Latexfreiehandschuhe, falls du eine Latexallergie haben solltest.

Handschuhe bieten außerdem auch eine tolle Möglichkeit Sex zu haben, während eine von euch ihre Tage hat. Vielen ist der Sex in dieser Zeit erst mal unangenehm, Handschuhe können dir helfen dich sicherer und wohler zu fühlen.

 

Oral

Wenn du deine Freundin gerne mit der Zunge befriedigen möchtest gibt es auch hier Möglichkeiten dich und sie zu schützen. Du kannst zum Beispiel Lecktücher, auch dental dams genannt, benutzen. Die werden ganz einfach über die Vagina gelegt und dann kann der Spaß beginnen.

Falls du mal keine Lecktücher da hast, (was sehr wahrscheinlich ist, weil wer hat sowas schon zu Hause?) kannst du dir auch selbst welche basteln. Dazu kannst du wahlweise Kondome, Frischhaltefolie oder auch Handschuhe nehmen. Auch hier gilt wieder, dass ihr natürlich ein neues Tuch nutzen solltet, wenn deine Freundin dann dich befriedigt.

 

Hier zeig ich dir, wie du dir deine eigenen Lecktücher basteln kannst:

Kondome

Pack das Kondom erst aus und entrolle es komplett. Mit einer (sauberen) Schere schneidest du nun an den Stellen entlang, die ich für dich mit einem Edding gekennzeichnet habe.

Rainbowfeelings, Lesben, Lesbenblog, lesbisch lieben, Verhütung für Lesben
Fertig ist dein Lecktuch!

 

Handschuhe

Genauso leicht, aber vielleicht weniger gefühlsecht, funktioniert das mit einem Handschuh.
Schneide einfach wieder an den Linien entlang.

Rainbowfeelings, Lesben, Lesbenblog, lesbisch lieben, Verhütung für LesbenDas Tuch das hierbei entsteht, ist sogar noch ein Stückchen größer als das Kondomtuch.

 

Frischhaltefolie

Eine dritte Möglichkeit bietet dir die Frischhaltefolie. Einfach abreißen und doppelt übereinander legen und schon hast du ein sehr großes Lecktuch bei dem du auch nicht mehr so aufpassen musst, dass es verrutscht.

 

Sextoys

Bei Sexspielzeug wird meist vergessen, dass auch diese Krankheiten übertragen können. Deshalb solltest du auch das Spielzeug gut abwaschen, wenn ihr wechselt oder ein Kondom drüber ziehen. Die Möglichkeit mit dem Kondom ist wesentlich einfacher und dauert nicht so lang.

 

Bei all diesen Möglichkeiten solltest du generell darauf achten, dass deine Fingernägel nicht zu lang sind und du nirgendwo Löcher in die Verhütungsmittel reißen kannst. Ein Vorteil bei Lecktüchern und Kondomen ist auch, dass du diese in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen oder zum Beispiel mit Noppen kaufen kannst.


Noch mehr gute Tipps zum Lesbensex bietet übrigens das Buch Sie liebt sie: Das Lesbensexbuch.

 
Welche Verhütungsmittel benutzt du? Hast du noch Fragen zum Thema „Verhütung für Lesben“?

 

Bis bald,

Rainbowfeelings, Lesben, Lesbenblog, lesbisch lieben, Verhütung für Lesben


Rainbowfeelings, lesbisch lieben, Lesbenblog  
Für mehr Infos aus der lesbischen Welt werde auch Fan der Rainbowfeelings Facebook Seite!

Vielleicht interessiert dich auch:

lesbischer Sex
Lesbischer Sex – So geht’s! Tutorial
14. Mai 2017
Rainbowfeelings, lesbisch Lieben, Lesben
4 Dinge, die du mit deiner Parterin vor Weihnachten unternehmen kannst
2. Dezember 2016
Rainbowfeelings, Lesben, Lesbenblog, lesbisch lieben, Lesbenforen
3 Lesben Foren, die du noch nicht kennst
25. Oktober 2016

2 Comments

  1. Farina sagt:

    Hallo Rina,
    ich denke, dass das Thema sowas von wichtig ist! Toll, dass du dich getraut hast, darüber zu schreiben. Es gibt immer noch Menschen, die ernsthaft der Überzeugung sind, dass Frauen sich beim Sex nicht mit Krankheiten infizieren könnten. Dahingehend sollte wesentlich mehr Aufklärung betrieben werden. Danke an dieser Stelle für deine Aufklärung 🙂
    Schönen Restsonntag noch!

    • Annie sagt:

      Liebe Farina,
      danke für deinen lieben Kommentar! Ich glaube auch, dass es einfach noch viel zu wenig Aufklärung in dem Bereich gibt. Und das hier sind ja auch nur die Basics 😉
      Ich wünsche dir noch eine schöne Woche!

Leave a Reply

CSD Kollektion 2017
Dein Rainbowfeelings Ebook

Hol dir dein Gratis Ebook

Dating mal anders: Kreative und verrückte Date-Ideen für Lesben

Rainbowfeelings Ebook















+ den Rainbowfeelings Newsletter

Kein Spam, versprochen!

Folg Rainbowfeelings
Wer schreibt hier eigentlich?
Rainbowfeelings, lesbisch lieben, Lesbe, Lesbenblog

Hey, ich bin Annie. Auf meinem Blog findest du Tipps und Infos von einer Lesbe für Lesben, vor allem zu den Themen Coming Out, Liebe und lesbisches Leben. Viel Spaß auf Rainbowfeelings!

Diese Webseite benutzt Cookies. Mehr Erfahren.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen