Schwulenverfolgung in Tschetschenien – Das können wir tun!

News
Schwulenverfolgung in Tschetschenien
Post a Comment
Für dich: Deine Rainbowfeelings Geschenke.
Für mehr Tipps und News werde Fan meiner Facebookseite und komm in unsere kostenlose Rainbowfeelings Community. Checke auch mein Label Rainbowfashion und die lesbische Bücher & DVD Seite Rainbowlife aus!

Pride Fashion, Rainbowfashion  

Hunderte homosexuelle Männer in Tschetschenien wurden und werden gerade verschleppt, in Geheimgefänginssen eingesperrt, gefoltert und getötet.

Bei diesen Nachrichten bleibt mir persönlich erst mal die Luft weg – und meine Worte, die nicht ausreichen um mein Entsetzen, meine Wut, meine Traurigkeit und mein Gefühl von Hilflosigkeit zu beschreiben.
Bei solchen Nachrichten haben viele das Gefühl, „Wir können nichts tun, um zu helfen..“

Doch, können wir! Du, ich, wir alle. Jetzt sofort und ohne Wenn und Aber.

Wir können Geschehenes nicht rückgängig machen. Aber wir können helfen, die betroffenen Menschen in Tschetschenien so gut es geht zu schützen, da raus zu holen und dafür sorgen, dass die Täter zur Verantwortung gezogen werden:

 

1. Informiere dich

Wie immer ist Wissen Macht. Nur wenn du weißt, was gerade tatsächlich passiert, kannst du dich aktiv dagegen wehren.
Diese Artikel erklären besonders gut und detailliert, was gerade in Tschetschenien genau passiert:

➤ Queer.de: Tschetschenien: Amnesty International und Politiker weltweit fordern Aufklärung (Triggerwarnung)

➤ L-Mag: Zur Situation von Lesben und Frauen vor Ort

➤ Welt: „Ja, die Schwulen müssen ermordet werden“ (Triggerwarnung)

 

2. Teile die Informationen, verschaff ihnen Aufmerksamkeit

Je mehr öffentliche Aufmerksamkeit die Lage in Tschetschenien bekommt, desto größer wird der Druck auf die Behörden, tatsächlich etwas zu unternehmen und nicht nur stumm zuzusehen.

Deshalb, teile die Artikel aus Punkt eins, diesen Artikel und alle weiteren Infos, die du zum Thema liest, auf deiner Facebookseite oder anderen Social Media Kanälen, wie z.B. Twitter. So erfahren auch deine Freund*innen davon und setzen sich (hoffentlich) ihrerseits wieder ein, dass die Informationen weitergeteilt werden und eine große Aufmerksamkeit bekommen.

 

3. Amnesty International: Urgent Action

Amnesty International hat eine Urgent Action eingerichtet, in der jede*r dazu aufgerufen wird, eine Mail oder einen Brief an die russischen und Tschetschenische Behörden zu schicken und diese zum Handeln aufzurufen. Vergangene Urgent Actions haben gezeigt, dass ein großer Druck von Außen viel bewirken kann.

Mit nur zwei Klicks, kannst du eine von Amnesty bereits geschrieben Mail verschicken oder deinen eigenen Text verfassen und ihn den Behörden zukommen lassen.

➤ Alle Infos findest du hier.

 

4. Spendenaktion

Die Organisation ENOUGH is ENOUGH! OPEN YOUR MOUTH und das Aktionsbündnis gegen Homophobie e.V. haben gemeinsam eine Spendenaktion ins Leben gerufen, um die Menschen vor Ort aktiv unterstützen zu können. Jede Spende wird zu 100% an das russische LGBT Netzwerk weitergegeben. Das Geld hilft dem Netzwerk, die betroffenen Menschen vor Ort und ihre Familien zu evakuieren und in Sicherheit zu bringen.

➤ Hier kannst du Spenden

 

5. Petition

Das Ziel von Petitionen ist es ebenfalls, gesellschaftliche und politische Aufmerksamkeit auf ein Thema, in den meisten Fällen Menschenrechtsverletzungen, zu lenken. Auch für die Schwulenverfolgung in Tschetschenien gibt es eine Petition von All Out, die die russischen Behörden dazu aufruft, Untersuchungen einzuleiten und die Täter vor Gericht zu stellen.

➤ Jetzt an der Petition teilnehmen

 

6. Trauermarsch und Kundgebung in Berlin

Am Samstag, den 8.4 wird es einen von ENOUGH is EOUGH! Organisierten Trauermarsch in Berlin geben, bei dem ein Zeichen der Solidarität gesetzt werden soll. Es wird Redebeiträge von russischen Aktivist*innen von Quarteera, sowie von Volker Beck geben.

Wenn du zum Trauermarsch gehst, kannst du selbstgebasltelte Schilder, sowie Regenbogenfahnen mitbringen.
Wenn du nicht in Berlin wohnst, oder gerade nicht da bist, dann teile die Veranstaltung trotzdem und lade deine Freund*innen ein, damit so viele Leute wie möglich davon erfahren.

➤ Zur Veranstaltung

 

7. Mahnwache in Nürnberg

Auch in Nürnberg wird ein aktives Zeichen der Solidarität gesetzt – am 7.4. findet eine Mahnwache zum staatlichen Terror gegen Homosexuelle in Tschetschenien statt.

➤ Zur Veranstaltung

 

Kennst du noch eine weitere Möglichkeit, die Menschen in Tschetschenien zu unterstützen?

Lass es uns wissen und schreibs in die Kommentare!

 

Zusammen sind wir stark!

Rainbowfeelings, lesbisch lieben, Lesbenblog, Lesbe, lesbisch


Rainbowfeelings, lesbisch lieben, Lesbenblog  
Für mehr Infos aus der lesbischen Welt werde auch Fan der Rainbowfeelings Facebook Seite!

Vielleicht interessiert dich auch:

Leave a Reply

CSD Kollektion 2017
Dein Rainbowfeelings Ebook

Hol dir dein Gratis Ebook

Dating mal anders: Kreative und verrückte Date-Ideen für Lesben

Rainbowfeelings Ebook















+ den Rainbowfeelings Newsletter

Kein Spam, versprochen!

Folg Rainbowfeelings
Wer schreibt hier eigentlich?
Rainbowfeelings, lesbisch lieben, Lesbe, Lesbenblog

Hey, ich bin Annie. Auf meinem Blog findest du Tipps und Infos von einer Lesbe für Lesben, vor allem zu den Themen Coming Out, Liebe und lesbisches Leben. Viel Spaß auf Rainbowfeelings!

Diese Webseite benutzt Cookies. Mehr Erfahren.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen