12 Fakten an denen du erkennen kannst, dass eure Beziehung was Ernstes ist

BeziehungLiebe
Rainbowfeelings, lesbische Beziehung, Lesbenblog
2 Comments
Für dich: Deine Rainbowfeelings Geschenke.
Für mehr Tipps und News werde Fan meiner Facebookseite und komm in unsere kostenlose Rainbowfeelings Community. Checke auch mein Label Rainbowfashion und die lesbische Bücher & DVD Seite Rainbowlife aus!

Pride Fashion, Rainbowfashion  

1. Wenn du in ihren Armen bist, hast du das Gefühl zu Hause zu sein

Zu Hause – die meisten verbinden dieses Wort mit einem festen Ort. Ein Haus, eine Wohnung in der du aufgewachsen bist oder im Moment lebst.
Aber seit ich mit meiner Freundin zusammen bin, bedeutet zu Hause etwas anderes für mich:

Zu Hause sein ist, in ihren Armen zu liegen und für einen Moment alle Sorgen zu vergessen.

Zu Hause sein ist, neben ihr einzuschlafen und aufzuwachen, ganz egal an welchem Ort der Erde wir gerade sind.
Ob wir am Strand in Vietnam liegen oder Händchenhaltend durchs Shoppingcenter laufen. Solang sie bei mir ist, bin ich zu Hause.

 

2. Zusammen schweigen fühlt sich nicht komisch an, sondern schön

Stundenlang quatschen und sich über alles austauschen mit dem Menschen den du liebst ist etwas Wunderschönes. Genauso wie ihr zusammen lachen und reden könnt, könnt ihr aber auch gemeinsam schweigen.
Denn manchmal braucht es auch einfach keine Worte um sich gegenseitig zu verstehen.

 

3. Sie kennt alle deine Macken – und du ihre

Macken sind eigentlich etwas wunderbares. Sie machen einen Menschen einzigartig und auf seine ganz eigene Weise unvergleichlich schön.
Trotzdem versuchen wir alle unsere Macken nach Außen zu verstecken. Denn Macken werden im Allgemeinen eher als Makel verstanden und nicht nur als etwas, was uns persönlich auszeichnet.

In eurer Beziehung ist das aber anders. Hier musst du dich nicht verstecken, du kannst genauso sein wie du bist. Sie liebt dich nicht dafür, dass du ihr vorspielst du seist perfekt.

Sie liebt dich für deine Unperfektheit.

Dafür, dass du ihr zeigst wer du wirklich bist und dein wahres Ich nicht vor ihr versteckt.

 

4. Ihr sagt euch jeden Tag „Ich liebe dich“

Als ihr euch das erste Mal „Ich liebe dich“ gesagt habt, war das ein ganz besonderer Moment. Das war noch zu einer Zeit, als ihr gerade erst entdeckt habt, wie wichtig ihr einander seit.
Heute sagst du ihr jeden Tag, dass du sie liebst. Es ist nichts mehr worüber du nachdenken musst. Es ist ein Gefühl, das dich jetzt immer begleitet. Ohne sie und die Liebe zu ihr kannst du dir dein Leben gar nicht mehr vorstellen.

 

5. Ihr vermisst euch schon, wenn ihr euch mal einen Tag nicht seht

In meinen früheren Beziehungen war ich sehr schnell genervt. Ich hab oft meine Ruhe und Zeit für mich alleine gebraucht. Ein- oder zweimal in der Woche treffen war absolut genug für mich. Die restliche Zeit hab ich viel lieber mit meinen Freundinnen verbracht. Eine lesbische Beziehung hätte ich mir zu der Zeit aber auch niemals vorstellen können.
Heute ist das ganz anders. Ich möchte mit meiner Freundin am liebsten jeden Tag verbringen. Es fehlt einfach etwas, wenn ich sie an einem Tag nicht sehen kann.

Wenn du sie nach nur einem Tag schon vermisst merkst du erst, wie wichtig sie dir doch ist und wie eng ihr beiden miteinander verbunden seit.

Am Anfang kann das auch ein bisschen Angst machen, dieses Gefühl ohne sie nicht Ganz zu sein. Aber eigentlich zeigt es nur, wie innig eure Beziehung ist.

 

6. Du sperrst die Badezimmertür nicht mehr ab

Ok, das ist definitiv ein Anzeichen dafür, dass ihr schon länger zusammen seid. Ich bin eigentlich eine fanatische Badezimmertür-Abschließerin. Aber seit ich mit meiner Freundin zusammen wohne, lass ich die Tür immer öfter auf. Einfach weil ich zu faul bin, sie zu großer Wahrscheinlichkeit eh nicht rein kommt und wenn wäre das dann auch nicht mehr so schlimm.

 

7. Du weißt ohne nachzufragen, wann dein Schatz ihre Ruhe braucht und respektierst das

Jede von uns hat mal einen stressigen Tag. Und jede braucht auch einfach mal ihre Ruhe und hat gerade keine Lust ewig zu quatschen oder was zusammen zu machen.
Und das ist auch völlig ok so. Schließlich geht es dir manchmal nicht anders. Du kennst deine Süße jetzt schon so lange, dass du einfach weißt, wann so ein Tag ist.

 

8. Ihr beendet gegenseitig eure Sätze

Als ich mit meiner Freundin in Vietnam war, haben wir uns kaum geoutet. Vietnam ist zwar eigentlich ein sicheres Reiseland für Lesben, aber am Ende weißt du nie, wie die Leute reagieren. In einer kleinen Stadt haben wir einen lieben Restaurantbesitzer kennengelernt und uns nach einer langen und lustigen Unterhaltung haben wir ihm doch noch erzählt, dass wir eigentlich ein Pärchen sind.
Zu unserer Überraschung wusste er schon längst Bescheid.
„Die Art wie ihr sprecht verrät euch.“
„Wie, wie wir sprechen?“
„Na, ihr beendet ständig gegenseitig eure Sätze!“
Uuups, verraten.

 

9. Ihr geht euch nicht auf die Nerven, wenn ihr mehrere Tag am Stück zusammen Zeit verbringt

Stichwort: Urlaubsprobe. Die „schönste Zeit des Jahres“ kann auch ganz schnell super anstrengend und nervig werden, wenn ihr euch nach wenigen Tagen, die ihr zusammen auf einem kleinen Raum verbringt, schon gegenseitig stresst.
Deshalb gilt Urlaub als die Zerreißprobe eurer Beziehung – nur wenn es hier klappt ist eure Beziehung auch für die Alltagswelt geeignet.

Solange ihr zu Hause seit ist es praktisch unmöglich die andere mit all ihren Macken und Launen kennen zu lernen. Jede von euch geht arbeiten oder studieren, jede hat ihre eigenen Hobbies und vielleicht lebt ihr auch in getrennten Wohnungen.
Ganz anders sieht das schon aus wenn ihr mehrere Wochen 24 Stunden am Tag aufeinander hängt und das vielleicht sogar in einem Winzzelt oder einem kleinen Hostelzimmer.
Das heißt nicht, dass ihr nicht mal genervt sein dürft und immer nur alles toll sein muss. Schließlich kommt es im Urlaub immer mal wieder zu ungewohnten Situationen. Je nachdem für welche Art von Urlaub ihr euch entschieden habt, müsst ihr immer wieder aus eurer „Comfort-Zone“ raus. Fremdes Land, fremde Leute, fremde Sprache, fremde Verhaltensweisen. Klar, dass es da auch mal stressig werden kann.
Aber im Großen und Ganzen zeigt ein Urlaub, in dem ihr intensiv Zeit miteinander verbringt, ziemlich deutlich, ob ihr wirklich zusammen passt.

 

10. Sie kennt auch deine verletzliche Seite und gibt dir Sicherheit, egal wie schwierig die Situation gerade ist

Ihr deine verletzliche Seite zu zeigen, ist eine der größten Vertrauensbeweise in einer Beziehung.

Niemand gibt gerne zu auch mal verletzlich und hilflos zu sein. Schließlich gibst du damit einem anderen Menschen ganz schön viel Macht über dich.
Aber wenn du dich doch traust kann sie dir ein anderes wunderschönes Geschenk dafür machen – sie kann dir Sicherheit geben. Dich auffangen, wenn du dabei bist zu fallen. Dich festhalten, wenn du sonst nirgendwo Halt finden kannst.
Und eigentlich wünschen wir uns genau das oder? Dass es einen Menschen in unserem Leben gibt, der uns auch mal beschützen kann und uns wieder nach oben zieht, wenn wir ganz tief nach unten gefallen sind.

 

11. Ihr kennt gegenseitig eure Handypasswörter → aber benutzt sie nie

Ja, was soll ich noch dazu sagen? Wenn du ihr Handypasswort kennst und sie deins, dann seit ihr schon echt weit in eurer Beziehung. Das zeigt, wie sehr ihr euch gegenseitig vertraut und aufeinander verlassen könnt.
Ist natürlich klar, dass ihr die Passwörter aber nie benutzt. Das würde das ganze Vertrauen, das ihr in der letzten Zeit zueinander aufgebaut habt in wenigen Sekunden zerstören.

Ich habe nur ein einziges Mal das Handypasswort meiner Freundin benutzt. Sie ist auf dem Sofa eingeschlafen, hatte aber noch nicht ihren Wecker für die Arbeit am nächsten Tag gestellt. Da ich immer etwas später aufstehe als sie, blieb mir gar nichts anderes übrig als ihr Handy zu benutzen und ihren Wecker zu stellen. Aber ich denke, sowas ist erlaubt.

 

12. Du hast ihren Wohnungsschlüssel

Jackpot Baby!
Dass du ihren Wohnungsschlüssel hast bedeutet, dass sie dich immer bei ihr haben möchte. Damit öffnet sie dir ihren persönlichen Rückzugsort, ihren „Safe Space“. Mehr Vertrauen kann sie dir gar nicht schenken. Sie verzichtet auf ein großes Stück Freiheit und Privatsphäre, um dich noch näher und öfter bei sich zu haben.

 

Das alles trifft auf dich und deine Freundin zu?

Wow, Glückwunsch, so ein Geschenk bekommen nicht alle Menschen.

Du kannst dich wirklich glücklich schätzen, in so einer schönen Beziehung zu sein.

Pass gut auf sie und eure Liebe auf und lass diese wundervolle Frau nie wieder los.

Ich wünsche euch von Herzen, dass ihr zusammen so glücklich bleibt wie ihr es jetzt seid!

 

Was denkst du dazu? Woran erkennst du, dass eure lesbische Beziehung was Ernstes ist?
Schreibs in die Kommentare!

 

Alles Liebe,

Les Girls, Lesbenblog, lesbische Beziehung

 

 


Rainbowfeelings, lesbisch lieben, Lesbenblog  
Für mehr Infos aus der lesbischen Welt werde auch Fan der Rainbowfeelings Facebook Seite!

Vielleicht interessiert dich auch:

Carmilla, lesbische Vampirin, lesbische Vampire
Carmilla: Über die Faszination von lesbischen Vampirinnen
24. Oktober 2017
lesbischer Sex
Lesbischer Sex – So geht’s! Tutorial
14. Mai 2017
Rainbowfeelings, lesbisch Lieben, Lesben
4 Dinge, die du mit deiner Parterin vor Weihnachten unternehmen kannst
2. Dezember 2016

2 Comments

  1. Stephie sagt:

    Es ist mir ernst mit ihr,weil mein Herz bis zum Hals klopft,wenn ich nur an sie denke. Ihr Glück, ihre Gesundheit ist mir das wichtigste auf der Welt geworden. Sie macht mich glücklich, indem sie mir mit ihren Augen,ihren Händen, ihren Gesten, ihren Worten jeden Tag zeigt wie wertvoll wir und unsere Liebe sind. Mir fehlen leider oft die richtigen Worte, um ihr zu sagen was ich fühle. Doch sie scheint in mein Herz hinein blicken zu können…und sie liebt sogar meine kleinen Narben darauf.

    Sie ist für mich die schönste Frau der Welt…äußerlich wie innerlich.

    Danke mein ?..

Leave a Reply

Rainbowfashion
Dein Rainbowfeelings Ebook

Hol dir dein Gratis Ebook

Dating mal anders: Kreative und verrückte Date-Ideen für Lesben

Rainbowfeelings Ebook















+ den Rainbowfeelings Newsletter

Kein Spam, versprochen!

Folg Rainbowfeelings
Wer schreibt hier eigentlich?
Rainbowfeelings, lesbisch lieben, Lesbe, Lesbenblog

Hey, ich bin Annie. Auf meinem Blog findest du Tipps und Infos von einer Lesbe für Lesben, vor allem zu den Themen Coming Out, Liebe und lesbisches Leben. Viel Spaß auf Rainbowfeelings!

Diese Webseite benutzt Cookies. Mehr Erfahren.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen