Die 15 besten Lesben Serien!

Life
Lesben Serien, Rainbowfeelings, Lesben, lesbische Serien
30 Comments

Du schaust am liebsten lesbische Serien oder Serien mit lesbisch/queeren Charakteren? Hier stelle ich dir die 15 besten Lesben Serien vor:

 

The 100

The 100 spielt in der Zukunft, ein Atomkrieg hat die gesamte Welt zerstört, die Menschen konnten aber im Weltall überleben. 100 Jugendliche sollen nun testen, ob die Erde wieder bewohnbar ist, darunter die bisexuelle Anführerin Clarke.

➤ Zur Serie

4 Staffeln, 2014 – Jetzt. Trailer & Infos.

 

The Fosters

In The Fosters geht es um das lesbische Paar Lena und Stef, die neben ihren drei Kindern 2 weitere Pflegekinder zu sich nehmen. Die Serie dreht sich vor allem um die vielen Herausforderungen, die die Familie meistern muss.

➤ Zur Serie

5 Staffeln. 2013 – Jetzt. Trailer & Infos.

 

Orange Is The New Black


Hauptperson ist die bisexuelle Piper Chapman, die wegen einer früheren Straftat für 15 Monate ins Gefängins muss. Vor 10 Jahren hat sie ihrer damaligen Freundin Alex bei einem Geldschmuggel geholfen und wurde letztlich von Alex vor Gericht verraten. Mit der rauen Gefänginsathmosphäre muss Piper erstmal zurecht kommen, als sie unerwartet wieder auf Alex trifft.

➤ Zur Serie

5 Staffeln. 2013 – Jetzt. Trailer.

 

Sense8


Sense8 erzählt die Geschichte 8 unterschiedlicher, fremder Menschen aus 8 verschiedenen Ländern, die durch ein geheimnisvolles Rätsel miteinander verbunden, welches sie gemeinsam zu lösen versuchen. Mit dabei die lesbische Transfrau Nomi und der schwule Filmstar Lito.

➤ Erhältlich auf Netflix

2 Staffeln + 2-stündiges Finale. 2015 – Jetzt. Trailer & Infos.

 

Orphan Black


Hauptperson von Orphan Black ist Sarah, die entdeckt, dass sie mehrere Klone hat, auf die sie im Lauf der Serie trifft. Eine davon ist die lesbische Cosima. Gemeinsam mit 2 weiteren Klonen versuchen sie das Geheimnis ihrer Herkunft aufzudecken.

➤ Zur Serie

5 Staffeln. 2013 – 2017. Trailer & Infos.

 

Transparent


Der frühere Professor Mort entdeckt, dass er eigentlich eine Frau ist und heißt von nun an Maura. Seine erwachsenen Kinder müssen erstmal mit der neuen Situation zurecht kommen und sind dabei selbst auf der Suche nach ihrem wahren Ich.

➤ Zur Serie

3 Staffeln. 2013 – 2017. Trailer & Infos.

 

Pretty Little Liars


Die 4 Freundinnen Aria, Spencer, Hanna und die lesbische Emily verlieren die Anführerin ihrer Clique, Alison, die eines Nachts spurlos verschwindet. Zusammen versuchen sie das Verschwinden Alisons aufzuklären.

➤ Zur Serie

7 Staffeln. 2010 – 2017. Trailer & Infos.

 

Faking It


Faking It ist die lustige Story der zwei besten Freundinnen Amy und Karma, die sich auf der Beliebtheitsskala ihrer super alternativen High-School eher im unteren Drittel befinden. Als die beiden fälschlicherweise als lesbisches Pärchen geoutet werden, beschließen sie die Rolle anzunehmen und werden mit einem Schlag beliebt.

Doch wie lange können sie die Fake-Beziehung aufrecht erhalten? Und woher weiß man eigentlich, ob man nicht doch Gefühle für die beste Freundin hat?

➤ Zur Serie

3 Staffeln. 2014 – 2017. Trailer.

 

Lost Girl


Lost Girl ist eine Mytery-Fantasy Serie, dessen Hauptperson die bisexuelle Bo ist. Bo besitzt übernatürliche Fähigkeiten, die sie erst zu kontrollieren lernen muss. Gemeinsam mit ihrer Menschenfreundin Kenzi macht sie sich auf die Suche nach ihrer Herkunft.

➤ Zur Serie

5 Staffeln. 2010 – 2015. Trailer & Infos.

 

The Real L Word


Hauptpersonen dieser Serie sind 6 lesbische Frauen aus Los Angeles. Wie immer geht es viel im Drama, Liebe und Sex. Die Serie gibt außerdem einen guten Einblick in die vielen Facetten des lesbischen LA Lebens

➤ Zur Serie

2 Staffeln. 2010 – 2012. Trailer.

 

Lip Service


Lip Service spielt im schottischen Glasgow und geht, ähnlich wie The L Word, um eine Clique lesbischer Frauen. Im Mittelpunkt steht hier die rebellische Frankie, die erst zur Beerdigung ihrer Tante zurück nach Glasgow kommt. Ihr Heimat hat sie vor 2 Jahren abrupt den Rücken gekehrt und ihre frühere Beziehung zu Cat in einem großen Scherbenhaufen zurück gelassen. Cat fällt es immer noch schwer, die Trennung von Frankie zu akzeptieren Dann trifft sie allerdings auf die heiße Polizistin Sam, kurz bevor Frankie zurück kommt.

➤ Zur Serie

2 Staffeln. 2010 – 2011. Trailer.

 

Hand aufs Herz


In der Serie geht es um die Lehrerin Bea, die an ihre alte Schule zurück kommt. Komplizierte Liebesgeschichten sind ein großer Teil der Serie. Mit dabei ist die Liebe der lesbischen Jenny zu Emma, die bisher noch nie in eine Frau verliebt gewesen ist.

➤ Zur Serie

8 Staffeln. 2010 – 2011. Trailer & Infos.

 

Glee


In Glee geht es um den Lehrer Will, der den alten Musicalclub übernimmt und zum Erfolg verhelfen möchte. Der heimlich schwule Kurt ist nur einer der vielen LGBT Charaktere, mit Santana und Brittany gibt es auch ein lesbische Pärchen.

➤ Zur Serie

6 Staffeln. 2009 – 2015. Trailer & Infos.

 

Exes & Ohs


Die Serie basiert auf dem Kurzfilm „The Ten Rules: A Lesbian Survival Guide“, welcher ebenfalls von Michelle Paradies prodziert wurde. Hauptperson ist die etwas tollpatschige Jennifer, die auf der Suche nach ihrer Traumfrau ist. Ihr Dating-Leben sieht allerdings alles andere als vielversprechend aus. Hilfe bekommt sie von ihren Freundinnen Sam, Kris, Chris und Crutch, die ebenfalls mit ihrem (Liebes-)leben zu kämpfen haben.

➤ Zur Serie

2 Staffeln. 2007 – 2012. Trailer.

 

The L Word: Wenn Frauen Frauen lieben


The L Word wurde 2004 gestartet ist die aller erste Serie, die sich nur um die lesbische Liebe und das lesbische Leben dreht. Damit war die Serie eine richtige Revolution.

Es geht um eine Clique attraktiver und erfolgreicher Lesben die in Los Angeles leben. Wie in jeder Serie kommen Liebe, Sex, Beziehungen, Drama, Freundschaft, Eifersucht und eine ganze Menge andere Probleme nicht zu kurz.

➤ Zur Serie

2 Staffeln. 2007 – 2012. Trailer.

 

 

Was sind deine liebsten Lesben Serien?

Schreibs gerne in die Kommentare!

 

Alles Liebe,

Rainbowfeelings, lesbisch lieben, Lesbenblog, Lesbe, lesbisch

 

Hinweis: Der Artikel wurde am 31.08,2017 aktualisiert.

Für dich: Deine Rainbowfeelings Geschenke.
Für mehr Tipps und News werde Fan meiner Facebookseite und komm in unsere kostenlose Rainbowfeelings Community. Checke auch mein Label Rainbowfashion und die lesbische Bücher & DVD Seite Rainbowlife aus!

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Vielleicht interessiert dich auch:

#QueereRäume, queere Räume, lesbisch, gay Schwimmbad, Rainbowfeelings
#QueereRäume: Nehmt euch eure Räume wieder zurück! – Ein Aufruf
13. August 2017
LGBT Serien auf Netflix, lesbisch Netflix, lesbische filme Netflix, Rainbowfeelings, lesbisch lieben
Die 6 besten LGBT Serien auf Netflix
4. Juli 2017
lesbische Hörbücher, Rainbowfeelings, lesbisch Hörbuch, lesbisch, Lesben
Sarah Waters „Fremde Gäste“ und andere coole lesbische Hörbücher
3. Juli 2017

30 Comments

  1. Anita sagt:

    Ich vermisse „The Fosters“.

    Die Serie des lesbischen Paares mit ihren insgesamt 5 Kindern.
    Meine Frau und ich sind total begeistert.

    • Annie sagt:

      Bin gerade auf voll im Foster-Fieber und freu mich schon auf die nächste Folge. „The Fosters“ nehm ich auf jeden Fall in den nächsten Post über Lesben Serien mit auf 🙂

  2. nicy sagt:

    Lost Girl. also ich finde die Serieghört dazu 🙂

  3. Ann sagt:

    Ich würde auch noch „Lost Girl“, „Orphan Black“ und „Pretty Little Liars“ empfehlen. 🙂

  4. Miriam sagt:

    Nette Auflistung, werde mal in die ein oder andere Serie reinschauen.

    Aaaaaber ich vermisse in der Liste „Exes and Ohs“…eine wunderbare und lustige Serie erdacht und produziert von und mit der wundervollen Michelle Paradise. In der Serie geht es um eine kleine lesbische Clique und ihre Erlebnisse in Seattle (Drehort ist aber Kanada) und um „rules in the lesbianhood“. Die Serie basiert im Endeffekt auf Paradises Kurzfilm „The Ten Rules“, in dem die 10 Regeln des Lesbisch-Seins sehr lustig und erschreckenderweise passend karikiert werden.

    Einzig: die Serie ist auf englisch, aber man kann Untertitel dazuschalten, wenn man die DVDS hat (auch auf englisch, aber so frischt Ihr Eure Kenntnisse auf 😉

    Die Serie ist „a must“ 😉

    • Annie sagt:

      Cool danke für den Tipp! Kommt gerade zur richtigen Zeit :). Bin fast mit der dritten Staffel von Faking It fertig und hatte bis gerade noch keine neuen Ideen für danach 🙂

  5. Bea sagt:

    The L Word ist einfach DIE Serie schlechthin. Meine Freundin und ich vermissen es richtig, die einzelnen neuen Folgen zu zelebrieren. Immer mal wieder packt uns die Sehnsucht und wir fangen wieder von vorne an. Staffel 6 haben wir allerdings bisher am seltensten geschaut…wir wollen einfach nicht, dass es zu Ende geht.

    Orange is the new black haben wir natürlich auch angefangen, weil viele von Alex und Piper schwärmten. Ich muss sagen, dass mir die beiden als Paar gar nicht so gut gefallen. Wir lieben die Serie dennoch abgöttisch, weil die Charaktere und der Witz in den Dialogen einfach so süchtig machen. Eine richtig gute Serie und wie ich finde, leider zu oft als „lesbischen Serie“ betitelt.

    • Annie sagt:

      Finds auch total schade, dass The L-Word vorbei ist.. Es gibt ja immer mal wieder Gerüchte über eine neue Staffel, aber ich weiß nicht, was da wirklich dran ist 😉

  6. Angie sagt:

    Ich kann noch South of Nowhere anfügen und Anyone but me (Englische Webserie), beide sehr zu empfehlen.

  7. Angie sagt:

    Sence8 fällt mir auch noch ein.

  8. Hannah sagt:

    Kann mir einer sagen, warum The L Word und Orange Is The New Black ab 16 sind? Gibt es da irgendwelche gewaltmäßigen Blutszenen (eher bei Orange Is The New Black…) oder geht es da eher um die na ja, intimen Szenen? Bin nämlich erst 15 und bin sowieso schon bei Filmen und Serien mit FSK 12 immer etwas „kritisch“, da ich sehr empfindlich bin, wenn man z.B. Blut sieht…
    Danke!

    • Annie sagt:

      Hey Hannah,
      also „The L Word“ ist glaub ich wegen der intimen Szenen ab 16. Mit Sex wird in der Serie sehr offen umgegangen. Gewalt oder Blut kommt da, soweit ich weiß, gar nicht vor.
      Wenn du Szenen mit Gewalt nicht so gut verträgst, würde ich dir „Orange is the new black“ eher nicht empfehlen. Sogar ich fand manche Sachen echt heftig, obwohl ich damit sonst kein so großes Problem habe.
      Liebe Grüße,
      Annie 🙂

  9. Girlsx sagt:

    Hallo,
    Ich habe in den letzten 4 Tagen die Serie ‚The L Word‘ durch gesuchtet. Ich muss sagen, ich bin ein echter Fan der Serie. Es gibt viele intime Szenen, aber auch aufregende und spannende Szenen, wobei es um Treffen und andere Sachen geht.
    Schade finde ich, dass es „nur“ 6 Staffeln gibt.😄
    Das Ende fande ich wirklich ein bisschen doof, weil viele Fragen offen bleiben.
    Insgesamt eine schöne Serie, die ich nur weiterempfehlen kann.

    Des weiteren kann ich Filme, wie ‚Room in Rome‘, ‚Lost an Delirious‘ und ‚Hochzeit zu dritt‘ empfehlen.

    Liebe Grüße, Girlsx.

    • Annie sagt:

      Hallo Girlsx,
      ja auf eine Fortsetzung der LWord Serie hoffen alle irgendwie glaube ich :D. Aber cool, dass dir die Serie auch so gut gefallen hat!
      Danke für deine Filmtipps, Lost and Delirious finde ich auch total super.

      Alles Liebe,
      Annie

  10. Julia sagt:

    Schaut euch mal die Serie Transparent an. Einfach genial.

  11. Jana sagt:

    Lip Service habe ich damals über YouTube angefangen und fand es großartig.
    Nachdem ich mich an den Akzent gewöhnt hatte, fieberte ich mit Frankie mit, ob sie ihre Ex wieder bekommt oder ob sich Cat doch für Sam entscheidet. 😀

    Das nach der zweiten Staffel Schluss war, fand ich sehr schade. Denn es blieb einfach ein offenes Ende und auch wenn ich mich an den Laptop gesetzt habe, um selbst ein paar Stories auf Papier zu bringen, bleibt das Ende für mich unbefriedigend.

    Die Serie hatte durchaus Potential!

    • Annie sagt:

      Fand die Serie auch cool, vor allem gerade mit dem Akzent 🙂 Ja, ich finde das Ende auch unbefriedigend.. Schade eigentlich, da hätte man noch viel draus machen können.

  12. Melli sagt:

    Gypsy eine neue Serie von netflix.

  13. Becky sagt:

    Ich könnte noch Wynonna Earp empfehlen, ist von der Schafferin von Lost Girl.

  14. Jenna sagt:

    „Sugar Rush“ ist super! Ist ne Britische Jugendserie…

  15. Cornelia sagt:

    Alle hier genannten sind gut. Am meisten beindruckt hat mich allerdings Lost Girl – auch weil hier sogar endlich mal beide (!) Love-interests der Heldin gleichermaßen bleiben…

  16. s. sagt:

    wo streamt ihr lip service? 🙂

  17. Julie sagt:

    Erstmal möcht ich sagen super Liste, vorallem weil sie immer länger wird 😀
    Aber darauf sind doch eher vor allem die sehr bekannten Serien vertreten, deshalb hätte ich hier noch drei Vorschläge (ich weis aber nicht ob sie auf deutsch verfügbar sind):

    -One Day At A Time (Netflix) : Bei dem neuen Remake der Serie bekommt ein lesbischer Charakter eine große
    Rolle und vieles dreht sich um ihr Inneres und Äußeres Coming-Out. Noch nie konnte Ich mich in einen
    Charakter und eine Situation so hineinversetzen. Bin schon gespannt auf die zweite Staffel ^^
    Das sollte vorallem die ansprechen die noch etwas jünger sind und eher Sitcoms mögen.

    -The Rich Man’s Daughter (English Sub auf Youtube komplett) : Philippinische Serie mit vielleicht nicht
    perfektem Schauspiel aber man fiebert doch sehr mit den Charakteren mit. In der Serie lernt man die
    moderne Situation der strengen philipinischen und chinesischen Kultur kennen im Bezug auf
    (Zwangs-)Ehe und Homosexualität. Im Mittelpunkt steht die „perfekte“ Tochter einer reichen Familie die
    sich langsam in eine geoutete Lesbe verliebt.
    Ich bin so froh diese Serie zufällig gefunden zu haben und das beste: Ganze 65 Folgen!

    -Degrassi (je nach alter auf Youtube, Dailymotion, Netflix oder DVD erhältlich) : Kennen wahrscheinlich viele, da die Serie jetzt glaube Ich schon 20 Jahre lang in verschiedensten Formaten läuft. Es ist eigentliche eine kanadische extreme Version von Glee. In denen vorallem in den späteren folgen Homosexualität eine große Rolle spielt. Degrassi Next Class ist die modernste Version und ist ein Netflix Original.

Leave a Reply

Diese Webseite benutzt Cookies. Mehr Erfahren.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen